Folge 9: Beziehungen – Zwischen Hauptwaffe des Ego und Gottes Glücksgabe

Sie bestimmen unser Leben – und das auf jeder Ebene. Sobald wir uns entschließen, den Abenteuertrip in die Welt anzutreten (wir sagen dazu: ‘auf die Welt kommen’ oder ‘geboren werden’), sind wir die erste Beziehung eingegangen: mit dem Ego. Freilich ohne, dass wir uns jetzt daran erinnern. 🙂 Es folgen die Beziehungen in der Welt: Eltern, Familie, Freunde, Partner, Feinde, Orte, Länder, Dinge, Hobbies. Man mag oder liebt das eine, das andere eher weniger. So ist es “normal” für uns. Und dann kommt der Kurs… 🙂
Wir wollen Euch in der neuen Folge von Radikal Nondual dieses weitläufige Thema möglichst kompakt vorstellen. Welche Grundlinien zeigt uns Ein Kurs in Wundern in Sachen Definition, Funktion und Zweck rund um den Begriff “Beziehung”? Was macht eine Beziehung “besonders” oder “heilig”? Und wie bringen wir das mit dem praktischen Beziehungsalltag in unserem Leben hier in Einklang? Wir sprechen auch über unsere persönlichen  Erfahrungen und ob es einen Unterschied macht, ob der Partner Kursschüler ist oder nicht.


Die Folge ist ab sofort online und mit nur einem Klick seid Ihr mitten drin in dieser Hauptspielwiese unseres Lebens – und von EKIW. Viel Freude mit unserer ernsthaft humorigen neuen Episode! 

Empfohlene und gelesene Stellen

Textbuch:
Einleitung
T-1.II.1
T-16.V.1 (Schmerzen und besondere Beziehung)
T-16.V.2:3 („Besondere Liebesbeziehung ist die Hauptwaffe des Ego”)
T-16.V.4:1 („Triumph des Hasses“)
T-16.V.7 („Tausch des Selbsts“)
T-16.V.9:4 („Zweck der besonderen Beziehung ist die Wirklichkeit zu stören“)
T-17.IV.1 (Gottes Ziel für die Beziehung: Glück)
T-17.V.7 („Höre jetzt nicht darauf!“; neues Ziel für Beziehung)
T-29.VII.2:1 („Hoffnung, dass es etwas außerhalb gibt, das Glück bringt“)

Übungsbuch:
Einleitung (z.B. 7:1)

Handbuch für Lehrer:
H-3 (Beziehungsebenen)

Lied des Gebets:
L-1.IV.1:8 („Wir gehen gemeinsam“)

Gelesene Schlusspassage:
T.17.V.9:1-5 + 10:6-7

Musik:
„Lightful Sun“, ,‚Along The Road‘ und ‚Portrait‘. hartwigmedia.de

Zitat „In Bewegung umgesetztes Gefühl“: May West

9 Antworten auf „Folge 9: Beziehungen – Zwischen Hauptwaffe des Ego und Gottes Glücksgabe“

  1. Lieber Andi, David und Felix!
    Wunderschönes Thema und ihr habt es wieder ganz toll gemacht. Sehr zum Nachdenken und doch mit eurer lieben, lustigen Art wie immer sehr lehrreich .
    Wenn Konflikte doch manchmal daher kommen in irgendeiner Beziehungsebene, dann muss ich immer an die Worte von Jesus im Kurs denken, wo es heisst: Alles im Außen sind Anteile von dir, überlass sie dem Hl. Geist. Mir persönlich hilft es so am besten, jeden Tag die Führung ihm zu übergeben ☺️.
    Herzliche Grüße Helga

    1. Liebe Helga,
      ja es ist unglaublich hilfreich, wenn wir uns daran erinnern, dass alles im Außen die Projektion unseres „scheinbar“ getrennten Selbst ist. Wenn wir dem Heiligen Geist die Führung abgeben und erkennen, dass wir mit dem anderen eigentlich das Ziel des Friedens teilen, dann ist das schon ein großer Schritt in die richtige Richtung. Übrigens hat der Andi über seine Morgenroutine auch einen Blogartikel geschrieben, in dem er beschreibt, wie er morgens ebenfalls die Führung abgibt an den Heiligen Geist und „nicht selbst entscheiden will“. Falls Du es noch nicht gelesen hast, kann ich Dir den Blogartikel sehr empfehlen hier auf der Website. Alles Liebe, David vom Team Radikal Nondual

  2. Vielen Dank von Herzen

    Ich habe euch zum ersten Mal zugehört

    Habe gerade jemanden kennengelernt. Und sofort kam innere Spannung hoch
    Habe Jesus gesagt : ok jetzt brauche ich deine Hilfe
    Ich soll Facebook öffnenjaja dachte ich
    Und da war eure Podcast Werbung

    So vielen vielen Dank dass ihr das tut

    1. Hallo Patrizia,
      da sag noch einer, dass Facebook zu nichts zu gebrauchen ist 😉
      Aber Spaß beiseite: wir freuen uns, dass Du unseren Podcast gefunden hast und hoffen, die Folgen sind hilfreich und unterhaltsam für Dich. Viel Freude auch beim Hören der anderen Folgen und alles Liebe,
      David vom Team Radikal Nondual

  3. Juchhe, eine neue Folge. Ihr seid super! Weiter so, es macht total Spaß euch zuzuhören und ich genieße es, wenn ich mich und meine Erfahrungen in euren Erzählungen wiedererkenne 😉

    1. Liebe Tanja,
      danke für Dein Kommentar und schön zu hören, dass Du Dich auch in unseren Erfahrungen wiederfinden kannst.
      Alles Liebe,
      David vom Team Radikal Nondual

  4. Hallo ihr Lieben!
    Ich höre euren Podcast zuerst immer in Etappen und dann nochmals im Ganzen, so wie heute zum Frühstück. Eure Art mit dem Kurs umzugehen, tut mir sehr gut. Ich bin ja Pensionistin und seit 20Jahren auch Witwe – also in meinem Sinn anfänglich mit Beziehung nix mehr am Hut. Dass das ein großer Irrtum ist, bemerkte ich erst, als mir vor ca 10 Jahren „der Kurs über den Weg lief“. Ich fing dann auch an, an meiner vergangenen Beziehung „zu arbeiten“ und euer Podcast war jetzt für mich dazu eine Bereicherung. Durch meinen Weg jetzt mit dem Kurs erfahre ich, dass ich inzwischen sehr liebevoll auf meine 30jährige Beziehung mit meinem Mann blicken kann und im Frieden bin. Ganz liebe Grüße und ich freu mich wieder auf eure Podcasts. Bertha

    1. Liebe Bertha,
      wir danken Dir sehr herzlich für Deinen Kommentar. Wie schön zu lesen, was Du über Deine „vergangene“ Beziehung zu Deinem Mann und den liebevollen Blick darauf schreibst. Das hört sich sehr stimmig und friedlich an an. Und ja genau – die Beziehungen haben nicht wirklich mit den „Anwesenden“ zu tun. Wir hoffen, dass auch die kommenden Folgen Dir Freude bereiten.
      Alles Liebe
      David vom Team Radikal Nondual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.