Folge 24: Die (kleine) Bereitwilligkeit

Es ist im Prinzip nicht viel, was ein Kurs in Wundern von seinen Lesern “verlangt” (falls man es so bezeichnen möchte), um das ausgewiesene Ziel – inneren Frieden – zu erreichen: Eine kleine Bereitwilligkeit, um das zu lernen, was er vorschlägt, reicht schon. 🙂

Jeder, der sich intensiv mit dem “blauen Buch” auseinandersetzt, weiß natürlich, dass die Bereitwilligkeit sich für uns in aller Regel nicht so klein darstellt, wie sie klingt und in Wahrheit wohl auch ist. Wir widmen uns in unserer aktuellen Folge von Radikal Nondual genau dieser Herausforderung, die recht einfachen Regeln von Ein Kurs in Wundern bereitwillig, immer wieder und irgendwann konstant anzuwenden. Dann erschließt sich früher oder später jedem auch ganz sicher, dass eine kleine Bereitwilligkeit tatsächlich reicht. Das ein oder andere Wunder wird dabei zur Hilfe eilen 🙂

Wir freuen uns sehr, dass es der Kalender so wollte, dass wir Euch dieses Thema exakt zum Neujahrstag präsentieren können. Nicht zuletzt in dieser Zeit fasst man ja gerne Vorsätze. Wie es dann mit der Motivation oder der Bereitwilligkeit bei der Umsetzung aussieht, ist wieder eine andere Sache – und steht deswegen auch im Zentrum unseres Gesprächs. 🙂

In diesem Sinne wünschen wir Euch von ganzem Herzen ein friedliches, wahrhaft glückliches neues Jahr und nun viel Freude an unserer ersten Folge des Jahres 2022! Sie ist ab sofort auf den gewohnten Kanälen verfügbar.

© Nondual 2021

Empfohlene und gelesene Stellen

Textbuch:
T-2.VI.6 („Körpergedanken“, Ebenen)
T-5.II.3 (Große Bereitwilligkeit)
T-8.VIII.8:6 („Die Stimme des HEILIGEN GEISTES ist so laut wie Deine Bereitschaft, zuzuhören“)
T-9.IV.6 (Wunder als Zeichen der Bereitwilligkeit)
T-11.VIII. 3 („Nicht ein Gedanke, den du denkst, ist gänzlich wahr“ und „Bereitwilligkeit, alles infrage zu stellen“)
T-12.II.10 („wohlorganisiertes, gut strukturiertes und sorgfältig geplantes Programm“)
T-15.VIII.1 (Der Heilige Geist nutzt alle Zeichen für unsere Befreiung)
T-16.III.8 (Brücke zwischen den Selbsten bauen)
T-16.IV.12:2 („Der HEILIGE GEIST ist die BRÜCKE zu IHM, gemacht aus deiner Bereitwilligkeit“)
T-18.IV (Kleine Bereitwilligkeit, inkl. „vertraue nicht deinen guten Absichten…“)
T-18.VII.1:1-2 (Pläne schmieden ohne Fokus auf Behaglichkeit, Schutz, Vergnügen des Körpers)
T-18.VII.3:1 („In keinem Augenblick existiert der Körper überhaupt.“)
T-18.VII.4-5 (Zeit verkürzen mit dem Kurs; „Du bist vorbereitet“, 5:4)
T-23.1:1 („Erinnerung an GOTT kommt zum ruhigen Geist.“)
T-24. in 2 („Bereitwilligkeit, jeden Wert infrage zu stellen, den du hast“)

Übungsbuch:
Ü-160 („Ich bin daheim. Die Angst ist hier der Fremde“)

Handbuch:
H-17.8 („Es gibt einen Weg, auf dem Entrinnen möglich ist. Er kann gelernt und gelehrt werden, doch erfordert er Geduld und Bereitwilligkeit im Überfluss.“)

Begriffsbestimmungen:
B-6.5:8 (HG kehrt zur „ewigen Formlosigkeit GOTTES zurück“)

Gelesene Schlussstelle:
T-25.VIII.1

Musik:
,Lightful Sun‘, ,Early Morning‘ und ‚And winter came“‘. hartwigmedia.de

4 Antworten auf „Folge 24: Die (kleine) Bereitwilligkeit“

  1. Von ganzem Herzen alles liebe für euch !!! So so schön das ihr da seid !
    Einfach himmlisch ! Alles liebe für das jetzt und immer häpppiiiiii noiiii jaaaahr us de schwiiiz
    Auf bald Herzlich Franziska

    1. Liebe Franziska,
      so schön, dass Du da bist und e guets Nois!
      Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und senden Dir ganz herzliche Grüße
      David vom Team Radikal Nondual

  2. Grüß euch und ein guads Neues an euch Dreien!
    Ein wunderbares Thema gleich zum Start des neuen Jahres und wieder sehr toll gemacht mit der Leichtigkeit euren Humors. Ich musste lachen, als Andi erwähnte, dass ihm Zahlen helfen oder Symbole, aber man vorsichtig sein muss, ihnen nicht zu viel Aufmerksamkeit zu geben. Mir helfen Zahlensymbole auch. Sie erinnern mich daran, was mein wahres Sein ist und ich habe z. B. die Zahl 11:11 in meine Haut tätowiert :D.
    Es hat mir gefallen, als ihr sagtet: aus der Sicht des hl. Geistes zu sehen, auf diese Stimme zu hören, hat ein jeder. Dann die Bereitwilligkeit zu haben, darauf zu hören und es zu tun, entwickelt Vertrauen. Und so ist es. Die Erkenntnis kommt dann plötzlich. Ich komme in die Wahrnehmung (oder bin der Beobachter) . Und je mehr ich mich bereit dazu erkläre, dass zu üben, weiß ich, wer ich bin. Natürlich mischt sich der Verstand (Ego) immer wieder ein bei mir, aber meine Entscheidung ist es, ob ich Beobachter bleibe oder zurück in die Illusion gehe.
    Danke ihr Lieben!

    1. Liebe Helga,
      wir wünschen Dir auch a guads Neues und hoffen natürlich, dass Du – um gleich bei den Zahlen zu bleiben – das Jahr 2022 dann auch gleich zum Jahr 1111 für Dich machst 😉
      Es freut uns sehr, dass Dir die Folge gefallen hast und auch ein paar Lacher gebracht hat. In dem Sinne wünschen wir Dir (und uns allen) immer mehr ins Vertrauen zu kommen und die kleine Bereitwilligkeit wachsen und gedeihen zu lassen.
      Herzliche Grüße
      David vom Team Radikal Nondual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.